Völker- und Königinvermehrung

Unser Thema: "Völker- und Königinvermehrung"

Die Vermehrung von Bienenvölkern und die von Jungköniginnen ist für alle Imkerund Imkerinnen  eine wichtige Aufgabe, da nur über eine Steigerung der Anzahl der Bienenvölker die Bestäubungsleistung gesichert werden kann. Hierzu zählt auch - insbesondere, wenn wir Bienen in der Stadt halten -  eine sanftmütige Biene. Viele begeisterte Anfänger streben eine naturnahe Bienenhaltung an und möchten mit Ihrer Imkerei einen Beitrag zur Bestäubung leisten. Dabei ist aber auch die Auswahl von Völkern und ihrer Königinnen eine Aufgabe, die manchmal nicht in das ideologische Konzept zur "Rettung" aller Bienenvölker passt. Wildbienen müssen sich der strengen Selektion in der Natur stellen, wollen sie überleben. Imker und Imkerinnen vermehren aber auch schwache und krankheitsanfällige Bienenvölker, die insbesondere in der städtischen Bienendichte mehr Schaden als Nutzen anrichten.  So ist es wichtig zu lernen, was für die Völker und Königinvermehrung essentiell ist

IV Langstroth Berlin -------------------------------------- 2016.02.15
Fachgruppe: "Völker- und Königinvermehrung"

Mitglieder: 6

Fachgruppen-Leiterin:
Dr. Sonja Nerge
Email: info@imkerverein-langstroth-berlin.de


Share by: