Ausbildungszentrum für Imker/innen

Ausbildungszentrum für Imker/innen - AUBIZ - Salzufer

Der IV Langstroth Berlin e. V. hat durch Zuwendungen des Landes Berlin / Senator für Justiz und Verbraucherschutz - Haushaltsjahr 2016 -  die Möglichkeit, ein Ausbildungszentrum für Imker/innen - AUBIZ - im GWZ Salzufer 13, 14 einzurichten.
Dieses Ausbildungszentrum ... (kurz: AUBIZ) befindet sich in einem der hinteren Gebäude des GWZ, im Haus 14a,  (3. Stock).

IV Langstroth Berlin e.V. --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 2016.02.21
Zu unserem "Ausbildungszentrum für Imker/innen" - AUBIZ gelangt man am besten links am Gebäude (an der Apotheke) vorbei oder über die große Durchfahrt. Hinten befindet sich ein Quergebäude. In der linken Ecke ist ein Aufgang 14a (D). Es gibt einen Personen-Fahrstuhl, im 2. oder 3. Stockwerk aussteigen, eine halbe Treppe rauf oder eine halbe runterlaufen.
Außerdem gibt es einen großen Lastenfahrstuhl (nicht für Personen-Transporte !), der gleich auf die richtige Ebene fährt.
Da alle Parkplätze an die ansässigen Firmen vermietet sind, gibt es für uns Imker/innen keine Parkmöglichkeit (auch wenn diese Parkplätze abends nicht belegt sein sollten! - Bitte immer außerhalb des GWZ-Geländes parken!

IV Langstroth Berlin e.V. --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 2016.02.29

AUBIZ - Seminar-Raum
Der Seminar-Raum befindet sich im  3. Stock. Der Fahrstuhl hält ein halbes Stockwerk darunter oder ein halbes darüber.
Es ist ein Multifunktions-Raum, für den aus Fördermitteln von SenJV (2016) 8 Tische, 24 Stühle, 2 Schränke und 1 kleine Garderobe angeschafft worden sind.
Diverse Medien stehen zur Verfügung, damit die Imker-Ausbildung effektiv gestaltet werden kann. 

www.imkerverein-langstroth-berlin.de - 2017.02.21
Fr., 17.02.2017 - Geradeaus an der Eingangstür erblickt man einen freundlich hellen Seminar-Raum.  An der Wand hinten hängen Schautafeln, darunter stehen Langstroth-Magazine und Ablegerkästen - zu Ausbildungszwecken auch andere.
www.imkerverein-langstroth-berlin.de - 2017.02.22
Fr., 17.02.2017 - Von der Eingangstür nach rechts fällt der Blick auf den Vorstands- oder Referenten-Tisch. Hier vorn befindet sich auch die Schreibecke. Aussagekräftige Bilder und Sprüche weisen auf die Zielsetzung dieser  Einrichtung hin.
www.imkerverein-langstroth-berlin.de - 2017.02.21
Fr., 17.02.2017 - Die rechte Wand hängt voller schöner Bienenposter und Kalender (Fa. Lega).  An der Garderobe hängt Imkerkleidung, in den Schränken befinden sich Uterrichtsmaterialien.
www.imkerverein-langstroth-berlin.de - 2017.02.22
Fr. 17.02.2017 - Das ist die Eingangstür. Rechts davon steht eine Stelltafel, ein Zeitschriftenregal und ein kleiner Kühlschrank mit Getränken bzw. oben Kocher für Wasser, Tee oder Kaffee.
www.imkerverein-langstroth-berlin.de - 2017.02.21
AUBIZ - Dach-Bienenstand - "Lehrbienenstand" - LBS
Das GWZ-Salzufer verfügt über eine Dachfläche, diese ist auch noch ausgerechnet direkt über unserem "Seminar-Raum" gelegen, die als "Dach-Bienenstand" wie geschaffen ist.
Auch wenn wir - die in unserem Verein organisierten Imker/innen - das "Dach-Imkern" nun wirklich nicht ideal finden und auch grundsätzlich nicht propagieren, nehmen wir bei diesem Angebot diese "Herausforderung" an und  machen etwas Vernünftiges daraus!
Auf dem Dach unseres  AUBIZ sollen einmal mehrere Bienenvölker stehen. - Wir wollen aber nicht nur "über den Dächern Berlins
Imkerei betreiben" sondern dort oben auch Imkerei-Anfänger/innen an Ihr und unser Hobby heranführen. Die Imker-Ausbildung selbst muss aber insgesamt zusätzlich auch an naturnahen Standorten (Wäldern, Parks, Gärten ...) durchgeführt werden.
 
IV Langstroth Berlin e.V. --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 2016.03.02

Flugrichtung links, Ziel "Unter den Linden": Der Fernsehturm "Telespargel" am Alexanderplatz wäre für unsere Bienen schon zu weit, rechts Hochhäuser des Hansa-Viertels im Tiergarten.

IV Langstroth Berlin --------- 2016.03.03
Das ist der Blick*, den unsere Bienen ** hätten, wenn sie in Ihr Trachtgebiet** "Tiergarten" fliegen würden: 
* Schnee auf dem Dach - 21. Jan. 2016, - es ist zu kalt zum Fliegen!
** aber sie sehen anders als Menschen!
IV Langstroth Berlin --------- 2016.03.02
Flugrichtung rechts, Ziel "Tiergarten": Siegessäule "Goldelse", Kaiser-Friedrich-Gedächtniskirche "Seelenbohrer", ganz hinten Potsdamer Platz, Bahn-Tower, Kollhoff- Tower (103 m), Sony Center.

IV Langstroth Berlin --------- 2016.03.02

AUBIZ - Schleuder-Raum
Der Schleuderraum ist das "Schmuckstück" des AUBIZ und unseres Imkervereins. Der Boden ist komplett gefliest, die wesentlichen Wände auch. - Bei der Ausstattung wurde versucht, die  amtlichen Vorschriften penibel einzugehalten.

www.imkerverein-langstroth-berlin.de ----------------------------------------------------------------------------------------------- 2017.01.17
Di., 17.01.2017:  Der fertig eingerichtete Schleuder-Raum -Spülcenter mit Spülmaschine  für Honigläser, links Arbeitstisch mit Aufsatz, vorn Entdeckelungstisch.
www.imkerverein-langstroth-berlin.de --------------- 2017.01.17
Di., 17.01.2017: Arbeitstisch mit Entdeckelungsgeschirr -
Spitzsieb und Abfüllbehälter oben und unten, Honigeimer und Hobbocks
www.imkerverein-langstroth-berlin .de -------------- 2017.01.17
Di., 17.01.2017: Drei-Waben-Schleuder (Fa. Logar)  und Vier-Waben-Tangential-Schleuder aus Acrylglas (Fa. CFM)
www.imkerverein-langstroth-berlin.de --------------- 2017.01.17
Di., 17.01.2017: Vier-Waben-Selbstwende-Schleuder mit Motorantrieb (Fa. CFM)
www.imkerverein-langstroth-berlin-de -------------- 2017.01.17

AUBIZ-Dach - im Sommer 2016
Bei unserem AUBIZ-Dach handelt es sich um einen ganz besonderen "Lehrbienenstand" (LBS).  Alle Aufnahmen entsprechen dem jeweiligen Entwicklungszustand dieses "Dach-Bienenstandes" und den für den Anfänger-Kurs 2016 notwendigen Zuständen der einzelnen Bienenvölker / Bienenstöcke. 
- Wie man (leicht?) erkennen kann,  kam es nicht darauf an, zu lehren, bei jedem Volk eine "maximale Honigausbeute" zu erzielen, sondern den "Anfängern" die Zusammenhänge aufzuzeigen,
- ... wann sich ein Bienenvolk optimal entwickeln kann und wann nicht ...
- ... und was passiert, wenn der Imker / die Imkerin nicht zu einem entscheidenden Zeitpunkt eingreift.
Ungeübte oder zu kritische Augen möchte ich darauf hinweisen, dass natürlich in einigen Völkern "optimal viel" Honig geerntet worden ist.
Die unterschiedlichen Zargen-Farben entsprechen einer bestimmten Systematik (teilweisen noch nicht ganz).
Es wurde / wird zwar "Imkern mit dem Langstroth-Magazin" (Flach- und Ganzzargen-Betriebsweise) gelehrt, zu Unterrichts-Zwecken aber auch Bienenvölker im DNM-, Zander- und Dadant-Maß gehalten. Selbst "Naturwaben-Bau" wurde gezeigt!
Den Bienen war / ist das Rähmchen-Maß egal, uns Langstroth-Imkern aber nicht!

www.imkerverein-langstroth-berlin.de ---------------------------------------------------------------------------------------------- 2017.01.09

So., 24. Juni 2016 - Die Bienenstöcke sind von links nach rechts durchnumeriert (auf dem Podest von 1 - 10), dahinter fortlaufend. - Bitte das hohe Geländer beachten!

www.imkerverein-langstroth-berlin.de --------------- 2017.01.09
xxx
So., 24. Juni 2016 -  Manche Völker stehen auf Ganz-Zargen, man sieht auch Flachzargen (nicht nur im Honig-Raum, sondern auch als Brutraum!). Ganz hinten sind zwei "5-Rähmchen-Ablegerkästen" zu sehen.
www.imkerverein-langstroth-berlin.de --------------- 2017.01.09
Di., 10.01.2017 - Das AUBIZ-Dach im Schnee.
- Vorn die vom Sturm hochgewirbelten schweren Trittmatten.

www.imkerverein-langstroth-berlin.de - 2017.02.21
Di., 10.01.2017 - Schnee, große Kälte, aber Sonne.
- Die Deckel müssen mit drei Ziegelsteinen beschwert werden.

www.imkerverein-langstroth-berlin.de - 2017.02.21
Share by: