AUBIZ-Dach

AUBIZ – Dach-Bienenstand – „Lehrbienenstand“ – LBS

Das GWZ-Salzufer verfügt über dem SeminarRaum über eine Dachfläche, die als „Dach-Bienenstand“ wie geschaffen ist. Auch wenn wir „Dach-Imkern“ nicht ideal finden und auch grundsätzlich nicht propagieren, nehmen wir bei diesem Angebot diese „Herausforderung“ an und machen etwas Vernünftiges daraus!

Lehrbienenstand „AUBIZ-Dach“ – … Winter 2020/21


Lehrbienenstand „AUBIZ-Dach“ – … im ersten Winter 2016

Zunächst der „Ausblick“: Do., 21. Jan. 2016

Flugrichtung links, Ziel „Unter den Linden“

Der Fernsehturm „Telespargel“ am Alexanderplatz wäre für unsere Bienen schon zu weit, rechts Hochhäuser des Hansa-Viertels im Tiergarten.

Das ist der Blick*, den unsere Bienen ** hätten, wenn sie in Ihr Trachtgebiet** „Tiergarten“ fliegen würden

* Schnee auf dem Dach – 21. Jan. 2016, – es ist zu kalt zum Fliegen!** aber sie sehen anders als Menschen!

Flugrichtung rechts, Ziel „Tiergarten“

Siegessäule „Goldelse“, Kaiser-Friedrich-Gedächtniskirche „Seelenbohrer“, ganz hinten Potsdamer Platz, Bahn-Tower, Kollhoff- Tower (103 m), Sony Center.

Lehrbienenstand „AUBIZ-Dach“ – … im ersten Sommer 2016

Bei unserem AUBIZ-Dach handelt es sich um einen ganz besonderen „Lehrbienenstand“ (LBS). Alle Aufnahmen entsprechen dem jeweiligen Entwicklungszustand dieses „Dach-Bienenstandes“ und den für den Anfänger-Kurs 2016 notwendigen Zuständen der einzelnen Bienenvölker / Bienenstöcke.  

Wie man (leicht?) erkennen kann, kam es nicht darauf an, zu lehren, bei jedem Volk eine „maximale Honigausbeute“ zu erzielen, sondern den „Anfängern“ die Zusammenhänge aufzuzeigen,
– … wann sich ein Bienenvolk optimal entwickeln kann und wann nicht …
– … und was passiert, wenn der Imker / die Imkerin nicht zu einem entscheidenden Zeitpunkt eingreift.Ungeübte oder zu kritische Augen möchte ich darauf hinweisen, dass natürlich in einigen Völkern „optimal viel“ Honig geerntet worden ist.
Die unterschiedlichen Zargen-Farben entsprechen einer bestimmten Systematik (teilweisen noch nicht ganz).Es wurde / wird zwar „Imkern mit dem Langstroth-Magazin“ (Flach- und Ganzzargen-Betriebsweise) gelehrt, zu Unterrichts-Zwecken aber auch Bienenvölker im DNM-, Zander- und Dadant-Maß gehalten. Selbst „Naturwaben-Bau“ wurde gezeigt!
Den Bienen ist das Rähmchen-Maß egal, uns Langstroth-Imkern aber nicht!

So., 24. Juni 2016

Die Bienenstöcke sind von links nach rechts durchnumeriert (auf dem Podest von 1 – 10), dahinter fortlaufend. – Bitte das hohe Geländer beachten!

So., 24. Juni 2016

Manche Völker stehen auf Ganz-Zargen, man sieht auch Flachzargen (nicht nur im Honig-Raum, sondern auch als Brutraum!). Ganz hinten sind zwei „5-Rähmchen-Ablegerkästen“ zu sehen.

AUBIZ-Dach Lehrbienenstand „AUBIZ-Dach“ – … und dann im Januar 2017

Di., 10.01.2017

Das AUBIZ-Dach im Schnee.- Vorn die vom Sturm hochgewirbelten schweren Trittmatten.

Di., 10.01.2017

Schnee, große Kälte, aber Sonne.- Die Deckel müssen mit drei Ziegelsteinen beschwert werden.

Aktualisiert am 7. Februar 2021