Zum Inhalt springen

Ausbildung

Im IV Langstroth Berlin e. V. sind wir in erster Linie bemüht, Anfängerinnen und Anfängern eine solide Grundausbildung auf Hobby-Imker-Niveau zu vermitteln und fortgeschrittenen Imkerinnen und Imkern weitere Qualifikationsmöglichkeiten anzubieten.

– Eigentlich wird man „Imker/in“ erst durch eine dreieinhalbjährige Ausbildung zum „Tierwirt, Fachrichtung Bienenhaltung“.

– Das autodidaktische Erlernen des Imkerns per Internet-Recherche  schätzen wird nicht, das Herumexperimentieren mit Bienen wird von uns abgelehnt!

Wir setzen auf eine systematische (Hobby-)Imker-Ausbildung. 

– Das sieht so aus:

1. Einblick in die Imker-Praxis – Informations-Kurs für Entschlossene und Nicht-Entschlossene, einmalig, ca. 2 Stunden

– Kompakter Überblick zu den Anforderungen in der Hobby-Imkerei (mit ersten praktischen Übungen).

2. Anfänger-Kurs 2021 – „Imkern mit dem Langstroth-Magazin“– 12 Pflicht-Module (Einzelunterricht)

– In erster Linie für „ernsthaft Interessierte“ – Imker-Praxis von März bis Juni 2021

3. Fortgeschrittenen-Kurse 2021 – (entfällt in diesem Jahr wegen Corona!)

3.1 Unterschiedliche Betriebsweisen

– Imkern mit Flachzargen, Ganz-Zargen, Dadant (ungeteilter Brutraum)

– Zehn- und Acht-Rähmchen-Magazine

3.2 Leistungskurs „Honigwettbewerb 2021“ (entfällt in diesem Jahr / Corona!)

4. Ausbildungszentrum für Imker/innen – AUBIZ – im GWZ-Salzufer

5. Lehrbienenstände

5.1. Dach-Lehrbienenstand im AUBIZ

6. Austausch und Zusammenarbeit mit anderen Imkervereinen

– auf unterschiedlichen Gebieten, zeitlich begrenzt!

– IV Langstroth Berlin e.V. stellt Imkerinnen und Imkern anderer Berliner Imkervereine seinen „Schleuderraum“ zur Verfügung.